Olaf schubert filmkritik text. Reinhören

Olaf Schuberts ausgelatschtes Krippenspiel

Olaf schubert filmkritik text

Über eine Anzeige schalten einsame Menschen in Dresden tatsächlich noch Anzeigen? Zumal Olaf mit seiner Arbeit als Psychologe im Sozialzentrum von Dresden, seiner Passion für die Musik und seinem geliebten Iltis Iljitsch ja auch schon ziemlich gut ausgelastet ist. . Während er nebenbei amateurhaft an der Produktion eines Musicals arbeitet, sehnt sich der Vater Mario Adorf nach einem Stammhalter, der die berühmte Ahnenreihe der Familie weiterführen soll. Irgendwann kommt es auch dazu, dass Olaf und Pamela das erste Mal miteinander schlafen — auf die gewohnt unbeholfene und unwissende Art und Weise, die man von Olaf Schubert kennt. Bei Mario Adorf und seiner Rolle als feudaler Patriarch ist man hin- und hergerissen: Ist das jetzt schon wieder seine Version von Brandos Don Corleone? Oder imitiert Adorf womöglich einen Adorf-Brando-Imitator? Als jüngster Spross des Familienstammbaums soll deshalb nun Dauer-Single Olaf Schubert als letzte Hoffnung für den langersehnten Nachwuchs sorgen — zumindest wenn es nach Familienoberhaupt Schubert Senior geht, der sich nichts sehnlicher wünscht als einen Enkel.

Next

Filmkritik: SCHUBERT IN LOVE (2016)

Olaf schubert filmkritik text

Comedians auf der Leinwand — man hofft inständig, dass nicht auch noch Mario Barth als Nächstes auf Ideen kommt. So bleibt er stets nur die Karikatur eines für ein paar Bühnen-Minuten vielleicht irgendwie ganz liebenswerten Außenseiters, die fix ihren Reiz verliert, wenn sie in die Kino- Wirklichkeit verpflanzt wird. Vom Himmel hoch kommen sie her — oder auch aus dem berühmten Tal der Ahnungslosen, was im konkreten Fall freilich ein und dasselbe ist. Womit wir bei Olaf Schubert wären, dem »Wunder im Pullunder«, wie er sich selbst gerne nennt. Hier hat übrigens Martina Hill, Deutschlands bester weiblicher Comedian, einen kleinen, leider lauwarmen Auftritt als Ostzonen-Gabi-Imitat.

Next

Schubert in Love

Olaf schubert filmkritik text

Was fraglos selbst noch oder gerade dann! © Wild Bunch Die Geschichte ist schnell erzählt: Der Protagonist spielt sich selbst und fristet ein Eigenbrötlerdasein als Sozialarbeiter in Dresden. Danach zieht das Krippenspiel nach Berlin, Jena, Ilmenau, Erfurt, Gotha und Dresden weiter. Diese Aneinanderreihung von Sketchen und gespielten Witzen ist unterhaltsam genug, um einen anderthalb Stunden bei Laune zu halten. Damit es mit dem Kinderwunsch klappt, muss allerdings erst einmal eine Frau her. Wer Olaf Schuberts Bühnen-Alter-Ego mag, der wird sicherlich auch hier auf seine Kosten kommen. Olaf Schubert stammt in dem Film aus einer traditionsreichen Familie mit prominenten Vorfahren und dementsprechend hohen Erwartungen an alle Nachkommen.

Next

Kritik zu Schubert in Love

Olaf schubert filmkritik text

Mit feinem Näschen stets auf der Suche nach einer neuen Kostbarkeit. Dezember, je 20 Uhr, im Felsenkeller, Karl-Heine-Straße 32. Ein Gag, für den man so viel Verständnis wie Argwohn aufbringen sollte. Sein extrem merkwürdiges soziales Verhalten lässt die Frauen aber reihenweise fliehen. Lachen mag man nicht, der Humor wirkt hier einfach zu abgehangen.

Next

Schubert In Love

Olaf schubert filmkritik text

Dort taucht der Pullunder sogar auf seiner Teetasse sowie dem Briefkasten auf. Wie das halt so ist, nach fast einem Vierteljahrhundert Pilgerschaft. Und wenn man es sich ganz besonders schwer machen will, dann entwickelt man um die Figur herum tatsächlich eine klassische Filmhandlung - schließlich ist es ein fast aussichtsloses Unterfangen, echte Emotionen für einen Protagonisten schüren zu wollen, den wir alle schon als artifiziellen Gefühlsgrobian von der Comedy-Bühne kennen. Während sein politisch angehauchtes Kabarett im 45-Minuten-Format in der Regel als kurzweiliges Vergnügen mit Köpfchen überzeugt, gerät sein von ihm und geschriebenes Spielfilmdebüt schon bald zur enervierenden Geduldsprobe: Der vermeintliche Weltverbesserer im Pullunder ist im Kern nämlich reichlich asozial, ein auf Klamauk und Krawall gebürsteter, auf die Spielfilm- Dauer schlicht unausstehlicher Egozentriker mit grob überzeichneten Manierismen. Alle Daten in Zusammenhang mit dieser Nachricht werden nach 4 Wochen gelöscht.

Next

Olaf Schuberts ausgelatschtes Krippenspiel

Olaf schubert filmkritik text

So sind unter anderem — Achtung, Kalauer — Jesus Christus, Hitler-Attentäter Stauffenberg und natürlich Komponist Franz Schubert im Stammbaum vertreten. Schuberts Sprüche sind für ein paar Schmunzler gut und manchmal auch für ein bisschen mehr, aber wer angesichts der ernsthaften Gefühle anderer immer noch nichts anderes als Unreife zeigt am eklatantesten in einer Beratungsstunde mit einem suizidgefährdeten Gegenüber , der gewinnt ganz sicher kein lebensechtes Profil — und droht nebenbei noch die Sympathien des Publikums zu verlieren. Nun hat er seinen ersten eigenen Film. Natürlich findet er irgendwann noch die Richtige: Pamela Marie Leuenberger , die allerdings wieder Reißaus nimmt, als sie erfährt, dass sie nur zu Fortpflanzung dienen soll. Eine Abstellimmobilie fürs Seniorenvolk, die Oma Maria und ihr Joseph betreiben, weil man halt irgendwie was treiben muss. Dem beharrlichen Drängen seines Vaters kann sich Olaf aber auf Dauer nicht entziehen und so begibt sich der pragmatische Querkopf widerwillig auf die Suche nach einer Partnerin.

Next